Steigere deine Ausdauer mit dem effektiven EMS-Cardio-Training

EMS-Cardio-Training

 

Neben dem hocheffektiven Krafttraining bringt EMS auch als Cardiotraining sehr gute Erfolge. Für ein EMS-Cardio-Training eignen sich ein Laufband oder Rudergerät. Beim EMS-Training mit einem Cardiogerät ist es ratsam, zehn bis maximal dreißig Minuten mit einem kontinuierlich gleichbleibenden Impuls zu trainieren oder extensive Intervalle durchzuführen. Bei Geräten wie dem Laufband kannst du auch ein hochintensives Intervalltraining ausführen.

Das EMS-Cardio-Training beschäftigt sich mit dem erhöhten Kalorienverbrauch und der Fettverbrennung während des Trainings. Durch die erhöhte Herzfrequenz auf dem Laufband oder alternativ auf dem Rudergerät verbrennt der Körper deutlich schneller Kalorien und die Fettverbrennung wird angekurbelt. 

 

Bringe deinen Stoffwechsel in Schwung

 

Der Begriff „Stoffwechsel” beschreibt alle physikalischen und biochemischen Prozesse unseres Organismus. Dazu gehören die Umwandlung von aufgenommenen Nahrungsmitteln, die Bildung von körpereigenen Strukturen, Enzymen und Hormonen sowie das Wachstum und der Abbau von Knochen, Muskeln und anderen Geweben.

Aufgrund der Verdauung und der Aufnahme von Nährstoffen nach dem Essen kommt es zu einer etwa vier Stunden anhaltenden Steigerung der Stoffwechselprozesse (= thermischer Effekt von Nahrungsmitteln). Der Stoffwechsel wird umso höher, je mehr Kalorien mit der Nahrung aufgenommen werden. Auch die Zusammensetzung der Nährstoffe spielt eine Rolle: So haben Proteine einen größeren Effekt auf den Stoffwechsel, als Fette.

Wer abnehmen möchte, muss weniger Kalorien zuführen als er verbraucht. Überschüssige Nährstoffe werden als Fett im Körper abgelagert. Wenn die Arbeitsmuskulatur gegenüber dem Gewicht unterentwickelt ist, so fallen Aktivitäten schwer und körperliche Inaktivität wird begünstigt: ein Teufelskreis, den man durchbrechen muss.

 

Muskelaufbau für den Fettabbau

Das Geheimrezept zum Abnehmen heißt Muskelaufbau, was mit dem EMS-Personal-Training schnell und effektiv geschieht! Denn je mehr Muskeln du hast, desto mehr Kalorien verbrennt dein Körper und desto leichter kannst du abnehmen.

Der Stoffwechsel wird von vielen Botenstoffen und Signalen, die von der Muskulatur ausgehen, nachhaltig beeinflusst. Muskeln verbrauchen rund um die Uhr Energie und sind der Grund für einen dauerhaft erhöhten Grundumsatz. Mit nur 500 g mehr Muskelmasse kannst du schon über 50 kcal pro Tag mehr Energie als die gleiche Menge Fett verbrauchen. Deshalb ist es wichtig, dass du beim Abnehmen auf jeden Fall deine Muskeln behältst und diese nicht abgebaut werden!

Wenn du regelmäßig intensiv trainierst, wird überschüssiges Körperfett abgebaut, Muskulatur aufgebaut und der Stoffwechsel positiv beeinflusst. Beim EMS-Training, sowohl beim Krafttraining sowie Cardiotraining werden alle großen Muskelgruppen mit hoher Intensität gleichzeitig angesprochen. Der Kompressionseffekt, der durch die Gurt- und Westenelektroden entsteht, fördert außerdem die Durchblutung und den Abtransport von Stoffwechselprodukten. Daher ist eine Mischung aus Kraft- und Ausdauertraining optimal!